Langlauf mit Kind: Tipps, Loipen, Übungen, Ausrüstung

von | Letzte Aktualisierung

Langlauf mit Kind ist eine tolle Freizeitbeschäftigung für alle Langläufer*innen, die die Kleinen aus dem Familien- und / oder Freundeskreis mit auf die Loipe nehmen möchten. Mithilfe von geeignetem Zubehör wie Kinderwagen und Schlitten ist das sogar schon bei den Jüngsten möglich. Noch besser wird es aber natürlich, wenn die Kinder allmählich selbst laufen können. Damit sie jedoch wirklich Freude daran finden, sollte der Einstieg so spielerisch wie es nur geht erfolgen. Denn wenn das Eis erst einmal gebrochen ist, kommen Technik und Ausdauer im Laufe der Zeit von alleine dazu.

Was Du in diesem Artikel lernst:

  • Ab welchem Alter Kinder Langlauf betreiben können,
  • dank welcher Loipen und Übungen sich Kinder für den Langlauf begeistern lassen
  • wo Langlauf mit Kind für alle Beteiligten viel Spaß mit sich bringt und
  • welches Zubehör die Outdoor Zeit zusätzlich versüßt.

Ab welchem Alter können Kinder Langlauf lernen?

Keine Frage, selbst kleinste Kinder wollen immer überall mit dabei sein, wenn ihre Lieben etwas Spannendes unternehmen. Dabei sind sportliche Aktivitäten wie der Langlauf keine Ausnahme. Vielleicht ist das Kleinkind nicht immer unbedingt dabei, doch mithilfe von Kufen für den Kinderwagen ist eine Runde Langlauf mit Kind zumindest aus technischer Sicht kein Problem.

Sobald es um das Selber-Laufen geht, ist allerdings ein wenig Geduld gefragt. In vielen Langlaufvereinen werden Kinder ab 3 Jahren in einer Bambini-Gruppe für Geschwister spielerisch mit einbezogen und dürfen bereits mit durch den Schnee toben und vielleicht auch schon das erste Mal auf Langlaufski stehen. (Dann aber höchstwahrscheinlich noch ohne Stöcke.)

Ansonsten ist ein Alter von 4 bis 6 Jahren ideal für den Langlauf-Einstieg. Ab diesem Zeitpunkt sind die Kinder meist groß genug für die Ausrüstung wie Ski, Skischuhe oder Stöcke und besitzen schon genug Koordinationsvermögen, dass sie die Bewegungen allmählich bewusst trainieren und verinnerlichen können.

Am besten funktioniert der Einstieg freilich mit der klassischen Langlauftechnik und mit nicht zu langen, dafür aber vergleichsweise breiten Ski. Wenn Du beim Langlauf mit Kind skaten möchtest, solltest Du dem komplett selbstständig laufendem Kind aber zumindest Zeit geben, bis es etwa 8 Jahre alt ist. Bis dahin haben Mädchen und Jungen, die sich wirklich für Langlauf begeistern, ihre Classic-Technik so weit ausgebaut, dass ihnen der Umstieg auf ein souveränes Skaten sicherlich nicht allzu schwer fallen dürfte.


Langlauf Übungen für Kinder

Grundsätzlich wichtig ist, dass

  • die spielerischen Anteile am Anfang überwiegen.
  • Du gezielt Loipen für Kinder aussuchst, die nicht zu lang und zu schwierig, aber durchaus abwechslungsreich sind. Es muss ja nicht unbedingt der steilste Hang sein. Trotzdem freuen sich fast alle Kinder über angepasste Herausforderungen in Form von Hügeln und Kurven.
  • Du Dich gerade im Urlaub der Langlauf mit Kind am Können des Kindes orientierst. Herausforderungen sind – wie schon gesagt – gut und wichtig. Nichtsdestotrotz stellt es bestimmt kein Problem dar, am Urlaubsort eine temporäre Kinderbetreuung zu finden, wenn es doch einmal die größere Runde für Fortgeschrittene sein soll.
langlauf kinder

Einstiegsübungen für Kinder beim Langlauf

Darüber hinaus gibt es noch viele verschiedene Übungen, die zu Kraft, Koordination und Spritzigkeit beitragen. Unter anderem diese hier:

Richtiges Bremsen

Das richtige Bremsen ist insbesondere beim Langlauf mit Kind für Kinder von großer Bedeutung – denn alle, die es dabei regelmäßig von den Beinen holt, verlieren oft schnell die Freude an der Sportart. Doch das muss nicht sein. Auch hier lässt sich spielerisch die richtige Körperhaltung trainieren. Meist wird der Vorgang als „Schneepflug“- oder „Pizza“-Technik bezeichnet. Dafür muss der Körperschwerpunkt über den Skischuhen liegen, die Arme werden direkt neben den Hüften geparkt. Anschließend werden die Knie leicht gebeugt und die Fersen auseinander gedreht. In der Folge driften die Skienden auseinander, während die Skispitzen zueinander rutschen – ohne sich zu berühren. Keine ganz leichte Übung, zugegeben – aber mit Humor und an einer geeigneten Stelle geprobt, sehr effektiv für weitere Trainingsspiele.

Lustige Bewegungsgeschichte zum Nachahmen

Wer hat schon einmal gesehen, wie ein Pinguin Ski fährt? Und wer möchte es nicht auf die gleiche Weise versuchen? Dann braucht man sich nur im Kreis mit den anderen aufzustellen und das zu tun, was in der Geschichte passiert:

  • Wie für eine Abfahrt in die Hocke gehen,
  • das Gewicht nach rechts oder nach links verlagern,
  • sich mit den Ski drehen,
  • stürzen und wieder aufstehen
  • und und und.

Auf diese Weise können sich die Kinder zunächst einmal aufwärmen und gleichzeitig ihre Beine für weitere Aufgaben kräftigen. Und Spaß macht’s natürlich auch, wenn sie gespannt sind, was als Nächstes passiert.

Schneeball-Spiele

Bei Schneeball-Spielen sind die Möglichkeiten zum Outdoor Training der Geschicklichkeit und Beweglichkeit nahezu unbegrenzt. Zunächst einmal muss freilich eine geeignete Kugel hergestellt werden. Doch dann kann es auch schon losgehen:

  • Vorsichtig beim Laufen mit den Ski auf dem Platz hochwerfen und wieder fangen,
  • ihn sich durch die Knie durchreichen oder
  • ihn auf dem Kopf balancieren …

…alles ist denkbar. Und wenn die Kinder schon etwas sicherer auf den Ski sind, können sie ihn sich auch über mehrere Stationen durchreichen oder ihn im Laufen zupassen. Funktioniert übrigens auch in abgewandelter Form als Transportstaffel, bei der drei bis vier Kinder eine Gruppe bilden und bei der sich die Kinder gegenüber stehen. Das erste Kind bringt den Schneeball dabei zu Kind 2, dieses wiederum zu Kind 3 und das zum vierten Kind. Auf diese Weise können auch gleich gleichmäßige Laufformen weiter eingeübt werden.

Schnapp‘ den Ball

Bei dieser Übung werden zwei Mannschaften gebildet. Mannschaft A versucht, den Ball in den eigenen Reihen 10 x hin und her zu werfen – ohne dass er zu Boden fällt. Ist Mannschaft B in der Lage, ihn abzufangen, ist sie an der Reihe. Oder darf es doch lieber das Spiel auf Zeit sein (wie viele Zuspiele werden in 3 Minuten geschafft / wie lange ist die höchste Dauer bei regelmäßigen Pässen)? Auf jeden Fall werden hier die verschiedensten Fähigkeiten wie Koordination, Ausdauer, Reaktionsvermögen und das Gruppengefühl gestärkt.

Wellenreiter*innen

Eine Welle im Sinne einer Mulde erfolgreich zu passieren, ist gar nicht so leicht wie es aussieht. Immerhin müssen Körper und Knie der Kinder die Wellen passend absorbieren – und die Ski wollen immer auf dem Schnee bleiben. Ideal für alle, die ihr Gleichgewicht weiter verbessern und durch mehr Souveränität auch solche Hindernisse schneller bewältigen möchten. Logisch, dass die Strecke dabei immer wieder verändert wird. Abwechslung macht schließlich den Langlauf mit Kind süß.

Trottinett

Trottinett-Laufen ist deshalb so praktisch, weil es ein tolles Training für den Gleichgewichtssinn ist. Hierbei ist denn auch nur ein Ski gefragt – und dann kommt es darauf an, möglichst lange auf ihm zu gleiten und so wenige Abstoßbewegungen wie machbar für eine Feldüberquerung zu benötigen.

Ab auf die Abfahrt!

Laufen ist die eine Sache, Bremsen die zweite … und die Abfahrt? Sollte selbstverständlich auch nicht vergessen werden. Immerhin sind Kinder hierbei besonders schnell und können zeigen, was sie in puncto Bremsen gelernt haben. Zusätzlich bietet sie einen kleinen Nervenkitzel und verbessert das Gleichgewicht.

Slalom-Sprint

Hierfür bietet die Übung eines geraden Sprints eine gute Grundlage. Aber mit enggesteckten Slalom-Stangen macht es gleich noch ‚mal mehr Laune. Ganz davon abgesehen, dass Schnelligkeit, Kraft und Geschicklichkeit gefragt sind. Ob die Kinder alle nacheinander laufen und die Zeiten gestoppt werden oder ob zwei parallele Strecken aufgebaut werden, ist individuelle Geschmackssache,

Flieg‘ wie ein Adler – der Schanzensprung

Last but not least: Freilich ist Skispringen eigentlich eine andere Sportart. Aber auch beim Langlauf kann es nicht schaden, wenn ein Kind weiß, wie es ist, komplett in der Luft zu sein und wieder stehend auf dem Boden der Tatsachen anzukommen – oder nach einem Sturz geschickt wieder aufzustehen. Etwas Mut zum Risiko kann schließlich nicht schaden. Trotzdem reicht eine Schanzenhöhe von etwa 25 cm locker aus. Und es ist wichtig, dass im Hang auf einem gut gesicherten Auslauf gelandet wird.

DSV-Experten-Tipps: Skilanglauf für Kinder

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Langlauf mit Kind: Kurse für Kinder

Sicherlich besteht die Möglichkeit beim Langlauf mit Kind, den Kleinen die notwendigen Skills selbst beizubringen. Insbesondere versierten Langläufer*innen dürfte dies in technischer Hinsicht bestimmt nicht allzu schwer fallen. Allerdings solltest Du bedenken, dass nicht jede*r als perfekte Lehrkraft im pädagogischen Sinne auf die Welt kommt. (Was keinesfalls böse gemeint ist, nun aber einmal den Tatsachen entspricht.) Zudem lernen Kinder am liebsten in Gruppen mit Gleichaltrigen, die sich in etwa auf ihrem Leistungsniveau bewegen. Ein guter Grund also, den Langlauf mit Kind mit einem Kurs fürs Kind zu starten und danach zusammen auf die Piste zu gehen.

Langlaufkurse für Kinder nehmen meistens 1 bis 2 Tage in Anspruch, wobei häufig auch halbe Tage gebucht werden können. Die Preise liegen dabei in der Regel zwischen…

  • 30 und 40 € für halbe Tage und
  • 50 bis 70 € für ganze Tage.

Zeitlich bewegt sich eine Trainingseinheit im Rahmen von etwa zwei Stunden. Werden zwei Trainingseinheiten pro Tag gefahren, kommt noch eine Pause (½ bis 1 Stunde) mit dazu. Übrigens: An Langlaufski-Schulen, die Kinderkurse inklusive betreuter Mittagspause mit Mittagessen anbieten, können die Preise (verständlicherweise) auch darüber liegen. Außerdem solltest Du vor der Anmeldung des Kindes in Erfahrung bringen, ob die Ausstattung (Ski, Stöcke, Schuhe, etc.) bereits im Preis mitinbegriffen ist oder separat ausgeliehen und bezahlt werden muss.

Langlauf Kurs Kind

Empfehlenswerte Reiseziele für den Langlauf mit Kind

Ein besonders empfehlenswertes Ausflugsziel für den Langlauf mit Kind ist aber auch die Kinder Loipe in Reit im Winkl. Sie…

  • ist etwa 300 Meter lang,
  • ideal an die kleinere Kinder-Schrittbreite angepasst,
  • wird regelmäßig beschneit und kann deswegen bereits früh bei kalten Temperaturen genutzt werden und
  • verfügt über Flutlicht, was auch abendliche Outdoor Trainingseinheiten zulässt.

Reit im Winkl Unterkünfte

Hotel-Zimmer-Icon

In der Nähe der Kinder Loipe

Aber nicht nur hier, auch in den 26 Skitty World Nordic Zentren des DSV (Deutscher Skiverband) gibt es für Kinder ein abwechslungsreiches Angebot inklusive kleinen Hindernissen vor den Loipen für Kinder, Zickzack-Parcours, Bodenwellen, Torstangen, etc.. Aber auch ansonsten lässt sich im Alpenvorland und in den Mittelgebirgen (beispielsweise im Sauerland, dem Thüringer Wald und dem Schwarzwald) auf zusammengezählt mehr als 3.500 zertifizierten Loipenkilometern trefflich Langlauf mit Kind betreiben. Dadurch ist bestimmt eine für Kinder geeignete Strecke ohne zu steile Anstiege und Abfahren, aber mit viel Abwechslung und potenziellem Ausstieg mit dabei. Alternativ kommen zudem Reiseziele in Österreich wie

…infrage. Oder Du machst mit Deiner Truppe einen Ausflug in die nördlichen Gefilde wie die norwegischen skandinavischen Alpen und besuchst beispielsweise…

…bei denen es sich ebenfalls um sehr familienfreundliche Städte mit nahe dabei liegenden Skigebieten handelt.

Reit im Winkl Langlauf
Langlauf in Reit im Winkl

Langlauf mit Kind: Das richtige Zubehör

Wenn Kinder schon komplett alleine laufen können, steht die Wahl der richtigen Strecken im Vordergrund. Was aber, wenn sie noch nicht so lange durchhalten können oder sogar noch im Kinderwagen sitzen. Auch für diese Fälle haben sich schlaue Langlauf-Expert*innen etwas ausgedacht.

Kinderskigurt von Swix

Wenn Du Deine (oder auch andere) Kinder beim Langlaufen ziehen möchtest, erweist Dir der Kinderskigurt von Swix* verschiedenen Tester*innen zufolge gute Dienste. Dank seiner Hilfe kannst Du sie nämlich nicht nur ziehen, sondern auch bremsen und / oder steuern. Also ziemlich gut, wenn Du die Kinder hinter Dir im Griff haben möchtest. Und leicht verstaubar ist er auch noch – beispielsweise in einer Rückentasche.

Die Verwendung ist – im wahrsten Sinne des Wortes – kinderleicht:

  • Dem Kind die Tasche, die ein wenig an einen Trinkgut erinnert, umgeschnallt,
  • mithilfe eines Beckengurtes und eines Gurtes durch die Beine die Vorjustierung vorgenommen und
  • die Leine in die vorne befindliche Öse eingehakt.

Nun brauchst Du Dein Leinenende nur noch um Deine Hüfte wickeln, den Karabiner in die Leine einklicken und schon kann es losgehen. Zusätzlicher Vorteil: Zwei Gummibänder verhindern, dass allzu ruckartige Bewegungen der Läufer*in beim Kind ankommt. Im Umkehrschluss kannst auch Du durch ein fallendes Kind nicht so schnell umgerissen oder dieses aus Versehen nach seinem Sturz mitgeschleift werden. Selbstverständlich setzt das Laufen mit dem Kinderskigurt ein wenig Übung voraus, ist aber für Kinder ab etwa 3 Jahren, die gerne mit in die Loipe wollen, eine tolle Unterstützung. Zumal er gleichermaßen für Klassik – wie Skating – Langlauf mit Kind geeignet ist.

Swix Gurte f r Kinder*
  • Kinder-Skigurt - zum Bremsen, Steuern und Ziehen des Kindes auf der Piste oder in der Loipe
  • Damit haben Sie immer die Kontrolle über den kleinen Skifahrer oder Langläufer
  • Der Gurt kann nach Benutzen in der Rückentasche verstaut werden

Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 um 05:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Thule Chariot Cross Country Skiing Kit

Du willst in der Loipe durchstarten, aber Langlauf mit Kind UND Schlitten erscheint dir zu mühselig? Dann probier‘ es doch einmal mit dem Thule Chariot Cross Country Skiing Kit! Hiermit stehen Dir Kufen für den Kinderwagen oder den Anhänger Thule Chariot Sport*, Cross*, Cab*, Lite* und Cheetah XT* zur Verfügung, mit denen Du die Laufräder ersetzen kannst. Dazu musst Du lediglich noch die Zugstangen korrekt mit den Deichselaufnahmepunkten durch Hineinstecken verbinden, diese wiederum an Deinem Bauchgurt befestigen und ab geht die Post.

Egal, ob klassischer Langlauf oder Skating: Auf einem Langlaufkurs für Anfänger*innen läuft es sich mit dem Thule Chariot Cross Country Skiing Kit* vergleichsweise gut. Unabhängig davon, ob es sich um einen Ein- oder Zweisitzer-Kinderwagen handelt. Pendeln oder Schlingern, ziemlich unwahrscheinlich, weil ja eine Kufe beim klassischen Langlauf in die Loipe eingeklinkt wird. Und auch beim Skating ist die Lage ziemlich stabil.

Eine Herausforderung stellen allerdings Aufstiege und Abfahrten dar, weil der Kinderwagen bergauf eine echte Erschwernis darstellt. Bergab hingegen verleiht er Dir zusätzlich zu den schmalen Ski und der nicht so großen Kantenwirkung eine zusätzliche Schubkraft. Unterm Strich also ein Hilfsmittel für fortgeschrittene Langläufer*innen, die sich beim Langlauf mit Kind schon deutlich besser zu koordinieren und auch in kniffligen Situationen mit schnellen und richtigen Reaktionen zu helfen wissen. Dann jedoch eine echt clevere Idee.

Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 um 05:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Thule Chariot Ski Set im Test - bike box

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Welche Langlauf Ausrüstung benötigen Kinder?

Genau wie erwachsene Langläufer*innen benötigen auch Kinder eine umfassende Ausrüstung, zu der…

…zählen. Freilich gibt es auch spezielle Langlaufsets für Kinder*, bei denen gleich mehrere oder sogar alle Komponenten inklusive sind. Doch unabhängig davon, wofür Du Dich entscheidest, solltest Du die folgenden Punkte im Hinterkopf haben:

Bei den Ski ist es wichtig, dass es sich erst einmal um klassische Langlaufski handelt. Alpinski kommen nicht infrage, weil die Ferse nicht ausreichend angehoben werden kann und so kein technisch gutes Laufen möglich wird. Etwa körperhohe Nowax Ski (bei denen bei neueren Ski inzwischen auch Mohair anstelle von Schuppen genutzt wird) sind eine gute Idee. Als Zusatzhilfe kann auch das Gewicht mit einbezogen werden, dazu ein kleiner Überblick (Achtung, lediglich ungefähre Richtwerte!):

Bestseller Nr. 1
Tecno Pro Kinder Langlaufski Set NC Stage Junior schwarz gelb + Prolink Bindung, Größe:140*
  • Hochwertige Langlaufski für Kinder
  • Stabile CAP-Konstruktion
  • AIR CHANNEL-Kern für Leichtigkeit und Haltbarkeit
  • Sidecut: 58-52-58-52-54 mm

Letzte Aktualisierung am 5.12.2020 um 05:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gewicht des KindesSkilänge
unter 25 kg110 cm
25 bis 29 kg120 cm
30 bis 34 kg130 cm
35 bis 39 kg140 cm
37 bis 44 kg150cm
42 bis 47 kg160 cm
48 bis 54 kg170 cm

In Bezug auf die Stöcke lässt sich festhalten: Am besten sind sie mit einem kleinen Teller ausgestattet, lassen sich bequem in die Schlaufen einklicken und sind höhenverstellbar. Wenngleich sie durch den letzten Aspekt nicht ganz so stabil wie Erwachsenen-Langlaufstöcke sind, wachsen sie doch gut mit und werden die Kinder in puncto Schwungverhalten wohl kaum behindern.

Und zu guter Letzt noch ein kleiner Hinweis in Bezug auf die Langlauf-Bekleidung: Lieber zum Zwiebelprinzip als zu warmer Kleidung greifen. Auch die Kleinen kommen bei ihren Touren im Schnee und in der Loipe beim Langlauf ins Schwitzen. Deswegen muss es nicht noch ein Schneeanzug sein, wenn das Kind bereits ansonsten warm angezogen ist. Stattdessen auch bei der Kinderkleidung lieber auf verstärkte Atmungsaktivität setzen.

Zusammenfassung

Langlauf mit Kind kann eine tolle Freizeit- und / oder Urlaubsbeschäftigung sein. Dabei kommt es vor allem darauf an,

  • dass das Kind zunächst den Classic-Stil mit möglichst viel Freude und Begeisterung soweit lernt, dass es gerne weiter mitfahren möchte,
  • kindgerechte Langlaufgebiete auszusuchen, bei denen es vielleicht sogar extra Loipen für Kinder gibt (weshalb insbesondere Süddeutschland, Österreich und Norwegen gute Reiseziele darstellen),
  • dass die Langlauftouren an die Fähigkeiten des Kindes angepasst werden (also nicht zu lang, dafür aber wellig und abwechslungsreich sind) und
  • dass bei der Ausstattung für Kinder auf die richtigen Längen und ein gutes Verhältnis zwischen Isolation und Atmungsaktivität geachtet wird.

Anschließend steht einer für Groß und Klein gelungenen Zeit im Schnee und in der Loipe fast nichts mehr im Wege!

Quellen & Einzelnachweise:
[1] https://www.xc-ski.de/themen/kinder-langlauf-special/training-kinder-langlauf-special/langlauftraining-fuer-kinder/
[2] https://www.zwerg-am-berg.de/ab-die-loipe-skilanglauf-mit-kindern/
[3] https://kinderoutdoor.de/2019/02/loipe-fuer-kinder-die-erste-kinderloipe-deutschlands/


Das könnte dich auch interessieren:


Langlauf Facebook Gruppe